Linderung bei Neurodermitis


Die Sonnenstrahlung zählt zu den biologisch wichtigsten Klimafaktoren. Die Region Lungau gilt als die sonnenreichste Gegend Österreichs. Die Ultraviolettstrahlung und das "Reizklima" werden zunehmend für die Behandlung von chronischen Hautkrankheiten genutzt. Neurodermitis, chronisch konstitutionelle Ekzeme und Psoriasis sprechen ausgezeichnet auf die Klimatherapie an. Es gelingt dabei häufig, die systemisch und örtlich angewendeten Kortisonpräparate abzusetzen und den gesamten Krankheitsverlauf zu stabilisieren. Aufgrund neuerer Arbeiten ist die Klimatherapie in Höhenlagen derjenigen im Unterland (Totes Meer usw.) überlegen. 

 

Es muss aber festgehalten werden, dass das Höhenklima nur ein Teil einer umfassenden Therapie sein kann. Zu glauben, dass die Probleme dieser vielfältigen Krankheiten allein durch einen Aufenthalt in der Karneralm gelöst werden können, wäre naiv. Es lohnt sich aber sicher, dieses Therapieprinzip bei allen Patienten einzusetzen, bei denen einfache medikamentöse Therapie oder  Expositionsprophylaxe nicht zum Ziel führen.